Beschreibung

  1. – Empirische Methoden der Darstellung und Charakterisierung von Daten verschiedener Variablenarten bzw. Merkmale; spezielle Berücksichtigung auch von Grundlagen der Wirtschaftsstatistik
  2. – Wahrscheinlichkeitsrechnung
  3. – Modellierung von diskreten Zufallsprozessen über Zufallsvariablen und ihre Wahrscheinlichkeitsverteilungen

Geeignet für

Studierende der Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre

Lernziele

Die Studierenden erlernen elementare Methoden, die für die Wirtschaftsstatistik sowie für die deskriptive und die schließende Statistik im Rahmen des wirtschaftswissenschaftlichen Studiums von Bedeutung sind und wenden diese an.

Related Post